clear
swap_horiz
search

Logs

Schließlich wird gefolgert, daß eine inhaltliche Bestimmung des Guten (oder Schlechten) durch eine Ethik nicht zu leisten ist, sondern daß jedem zurechnungsfähigen Menschen die Bedeutung des Ausdrucks »gut« bereits praktisch bekannt ist und daß eine Ethik lediglich eine einleuchtende, kohärente und einfache Beschreibung des Bekannten leisten soll, an der man sich orientieren kann.

added by xeklat, 2011-02-12 18:31

#752818

linked by xeklat, 2011-02-12 18:31

Schließlich wird gefolgert, dass eine inhaltliche Bestimmung des Guten (oder Schlechten) durch eine Ethik nicht zu leisten ist, sondern dass jedem zurechnungsfähigen Menschen die Bedeutung des Ausdrucks »gut« bereits praktisch bekannt ist und dass eine Ethik lediglich eine einleuchtende, kohärente und einfache Beschreibung des Bekannten leisten soll, an der man sich orientieren kann.

edited by xeklat, 2011-03-08 17:40

Sentence #752827

deu
Schließlich wird gefolgert, dass eine inhaltliche Bestimmung des Guten (oder Schlechten) durch eine Ethik nicht zu leisten ist, sondern dass jedem zurechnungsfähigen Menschen die Bedeutung des Ausdrucks »gut« bereits praktisch bekannt ist und dass eine Ethik lediglich eine einleuchtende, kohärente und einfache Beschreibung des Bekannten leisten soll, an der man sich orientieren kann.

You cannot translate sentences because you did not add any language in your profile.

Add a language
epo
Fine konkludiĝas, ke enhavan difinon de la bono (aŭ la malbono) ne povas liveri etiko, sed ke la signifo de la esprimo «bona» estas jam praktike konata de ĉiu responskababla homo, kaj ke etiko provizu nur konvinkan, koheran kaj simplan priskribon de tiuj konataĵoj, helpe de kiu priskribo oni povu sin orienti.

Comments

Dejo 2011-02-12 18:34 link permalink

Handelt es sich hier um ein Zitat?

xeklat 2011-02-12 18:40 link permalink

Der Satz ist von mir. Es sollte also keine urheberrechtlichen Probleme geben (um die mögliche Frage vorwegzunehmen).

Vortarulo 2011-03-07 11:59 link permalink

Aber auch hier sollte die Rechtschreibung beachtet werden, zweimal: daß > dass.