clear
{{language.name}} No language found.
swap_horiz
{{language.name}} No language found.
search

Filter by language

by Victor Hugo (762 sentences)

Sort by: date of tag
Sentence #2489268 — belongs to Esperantostern
deu
Ein Feind, den man zu Grabe trägt, wiegt nicht schwer.
info
Sentence #2489271 — belongs to Esperantostern
deu
Den Menschen fehlt nicht die Kraft. Es fehlt ihnen der Wille.
info
Sentence #2489278 — belongs to Esperantostern
deu
Das Gewissen des Menschen ist das Denken Gottes.
info
Sentence #2489281 — belongs to Esperantostern
deu
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
info
Translations
chevron_right
hun
A jövőnek sok neve van. A gyengéknek elérhetetlen. A gyáváknak ismeretlen. A bátraknak lehetőség.
info
Sentence #2489290 — belongs to Esperantostern
deu
Das höchste Glück im Leben besteht in der Überzeugung, dass wir geliebt werden.
info
Translations
chevron_right
epo
La plej granda feliĉo en la vivo konsistas el la konvinkiĝo, ke ni estas amataj.
info
Translations of translations
chevron_right
spa
La mayor felicidad en la vida consiste en la convicción de que somos amados.
info
Sentence #2489296 — belongs to Esperantostern
deu
Die Entfernungen nehmen ab, die Menschen kommen sich näher.
info
Translations
chevron_right
epo
La distancoj malkreskas, homoj pli proksimiĝas unu al la alia.
info
Sentence #2489304 — belongs to Esperantostern
deu
Wer nicht beharrlich während der Blütezeit angeklagt hat, muss angesichts des Zusammenbruchs schweigen, und es ist nur recht und billig, dass der, der den Erfolg angeprangert hat, auch über den Sturz zu Gericht sitzt.
info
Sentence #2489306 — belongs to Esperantostern
deu
Was man von den Menschen behauptet, ob es wahr sein mag oder falsch, ist oft für ihr Leben und zumal für ihr Geschick ebenso wichtig, wie das, was sie tun.
info
Sentence #2489310 — belongs to Esperantostern
deu
Genießen, was für ein trauriges Ziel und was für ein kümmerliches Streben! Das Tier genießt. Denken ist der eigentliche Triumph der Seele.
info
Sentence #2489324 — belongs to Esperantostern
deu
Der Ehrgeiz nennt sich gern Berufung, vielleicht in gutem Glauben und sich selbst betrügend, scheinheilig, wie er ist.
info